Heute kommt mal wieder ein sehr privater Text, der dir Einblick in mein Innenleben geben wird.
Noch kannst du entscheiden, ob du das wissen willst oder nicht.

Neulich war ich in der Stadt und sah wunderhübsche Schuhe im Schaufenster.
An meinen Füßen waren sie neben hübsch auch noch bequem.
Nur waren sie mir als Spontankauf einfach zu teuer. Du kennst sie sicher, diese vernünftige Stimme im Kopf.
Die Verkäuferin war sehr motiviert und meinte zu mir: 
„Sie sollten es sich wert sein, diese Schuhe zu tragen.“

Da hat sie recht… doch gekauft habe ich sie trotzdem nicht.
Doch nachgedacht habe ich über ihre Aussage und meine Entscheidung noch lange.

Bin ich es mir wirklich nicht wert?

Von der ersten Frage, die ich mir stellte, kam ich noch auf viele weitere.
‚Hier der grobe Verlauf meiner Gedanken:

Bin ich mir nichts wert, wenn ich mir diese Schuhe nicht kaufe?
Wieviel bin ich mir eigentlich wert?
Wodurch drücke ich das aus?
Selbstwertgefühl…. das Gefühl für meinen eigenen Wert.
Welches Gefühl hab ich da? 
Wertschätzung!
Ja, ich schätze mich wert.

Ja, zu dem Entschluss bin ich gekommen. Ich schätze mich selbst wert.
Ist ja schon mal was 🙂

Aber warum kaufe ich mir dann diese Schuhe nicht, wo sie mir doch so gut gefallen?
Weil sie mir einfach nicht so wichtig sind und ich sie vor allem nicht brauche, um mich wertvoll zu fühlen.

Doch was ist mir dann wichtig? 

Weiterentwicklung, Zeit, Beziehung, Natur, meine Familie, meine Arbeit…
(spontan aufgezählt, ohne Priorisierung und Vollständigkeit)

Ach wie spannend, plötzlich bin ich in meinem Gedankenprozess bei meinen Werten angelangt.
Ich sollte es mir wert sein, diese Schuhe zu tragen?
Nein, ich sollte es mir wert sein, gemäß meiner Werte zu leben.

Ach herrlich. Ja, ich bin es mir wert, jeden Tag Zeit in der Natur zu verbringen.
Ja, ich bin es mir wert, mich regelmäßig weiter zu entwickeln.
Ja, ich bin es mir wert, für meine Familie da zu sein.
Ja, ich bin es mir wert, den Job zu machen, der mich erfüllt.

Und wo sind nun diese Schuhe? Nicht vorhanden, darum hab ich sie wohl auch nicht gekauft.

Und jetzt zu dir

Was macht dieses Gedankenexperiment mit dir?
Was bist du dir wert?
Wo wärst du dir gerne noch mehr wert?

Falls du das Gefühl hast, deine Werte nicht ganz transparent zu haben, lade ich dich herzlich ein, bei meinem neuen 

Onlinetraining „Power und Leichtigkeit für Business Frauen“ dabei zu sein.
Darin erfährst du, wie du deine Werte ermitteln kannst und warum du ohne dieses Bewusstsein nicht glücklich werden wirst.

Ich bin es mir wert (Hier klicken!)

Das Training ist kosten.los und findet am 08.10.2020 um 19.00-20.00 Uhr
live online statt.

Ich will dabei sein (Hier klicken!)

Ich freu mich auf dich,
deine Sonja

Leave a Reply

Your email address will not be published.