Der Frühling ist da – jjjjjaaaaaaaa.
Die Flora zeigt was sie kann. Alle im Winter gesammelten Kräfte dürfen raus.
Die Blätter sprießen und die Blüten zeigen ihre vielfältigen Farben.
Oh ja, die Welt vor dem Fenster wird jetzt so richtig bunt.
Ich habe gerade das Gefühl, dass mein Garten explodiert.
Bäääm, da bin ich. Ich lass jetzt alles raus. Yeah.

Was will bei dir raus?

Auch in uns Menschen schlummert so vieles, das raus will.
Das können Ideen sein, die darauf warten, verwirklicht zu werden.

Oder es sind Worte, die endlich mal ausgesprochen werden möchten.
Das können klärende Worte sein oder auch einfach mal Worte des Dankes.

Vielleicht sind es auch Taten, die nur darauf warten, ausgeführt zu werden.

Oder Entscheidungen, die schon so lange in dir gären und jetzt gefällt werden möchten.

Fühle mal in dich rein, für was es bei dir an der Zeit ist.
Was will gerade bei dir raus?
Das erste, was dir einfällt, ist das Richtig. Also das Wichtigste gerade.
Nimm das, bleib dabei. Auch wenn dir deine Gedanken das wieder klein reden wollen.
Der erste Impuls ist der, der aus deinem Bauch oder deinem Herzen kommt – also der richtige.

Warum will diese Idee (Worte, Taten…) gerade jetzt raus?
Weil es an der Zeit ist und weil Frühling die beste Zeit ist,
seine Ideen zu säen. Also den ersten Schritt zu tun, damit alles (vielleicht auch du) wachsen kann.

Nur 3 einfache Schritte

Beiträge lesen und nachdenken ist wichtig und inspirierend, doch eine Veränderung löst das nicht aus. Dazu bedarf es Handlung.
Wie du volle Umsetzungs-Power in dein Vorhaben bringst erfährst du hier, in 3 ganz einfachen Schritten

1. Schritt: Sag „JA“
Fasse den Entschluss, dass du dein Vorhaben jetzt angehen willst.
Aus vollem Herzen, halbherzig ist Quatsch.

2. Schritt: ToDo in 72h
Lege dein erstes ToDo fest, das du innerhalb 72h umsetzen wirst.
Dieses ToDo soll dich deinem Vorhaben näher bringen.

3. Schritt: Do it
Erledige dieses ToDo innerhalb 72 Stunden. Schneller ist auch gut.

4. Schritt: Und nochmal
Sollte dein Vorhaben noch nicht erledigt sein, dann führst du Schritt 1-3
so lange durch, bis du am Ziel bist.

Klingt einfach, oder? Ist es auch. Wichtig ist, dass du dran bleibst.
Denn du kannst immer (wirklich immer) etwas tun, um dein Situation zu verbessern.
Step by Step.

Wenn es bei dir um eine berufliche Idee geht, dann könnte dein erstes ToDo sein, eine Telefonat mit mir zu vereinbaren. Jetzt, hier (klick!)

Darin erzählst du mir von deiner Idee oder von deinem Painpoint (also dem, was du ändern willst).
Ich gebe dir mein ehrliches Feedback und ganz konkrete Tipps, wie deine nächsten Schritte aussehen können.

Ein ganz wichtiger Schritt zur Verwirklichung von Ideen ist, darüber zu sprechen.
Dadurch werden Projekte und Visionen realer, denn sie sind nicht mehr nur in deinem Kopf.

Let it all out – hier Termin reservieren (Klick!)

Ich bin gespannt, was du in dein Berufsleben lassen willst.
Sollte es mehr Leichtigkeit und Freude sein, dann müssen wir telefonieren 🙂

Alles Liebe,
deine Sonja

Leave a Reply

Your email address will not be published.