Heute Morgen bei Frühstück hörte ich von meinem 5-jähriger Sohn Folgendes:

Gell Mama, die Natur ist der Chef auf der Erde.

Hm ja, Kindermund tut Wahrheit kund und vor allem bringt
er mit dieser Aussage einer meiner tiefsten Überzeugungen auf den Punkt.

Lasst uns mal gemeinsam darüber nachdenken.

Ist die Natur wirklich unser Chef?
Klar, man könnte auch sagen Gott, das Universum oder sonst wer ist der Chef, doch das sind für mir nur andere Namen für das Gleiche.

Unterschiedliche Begriff, für das Große, Wunderbare, Erschaffende, was wir mit unserem Verstand nicht greifen können und definitiv größer ist als wir Menschen.

Über den Begriff Chef habe ich eine Weile nachgedacht.

Ist die Natur wirklich mein Chef?  Was ist denn ein Chef? 
Jemand, der mir sagt, was ich zu tun habe? Jemand, der mich führt?
Jemand, der mich in meiner Entwicklung begleitet? 
Schau doch mal für dich selbst, was ein guter Chef / eine gute Chefin für dich ausmacht.

Ich würde auf jeden Fall sagen, dass die Natur meine Lehrmeisterin ist.
Denn ich lerne sehr, sehr viel von ihr.
Oh, da kommt mir gerade noch eine Idee. Vielleicht ist sie auch Mutter. Mutter Erde. Patchamama. Ja, das passt auch ganz gut.

Fakt ist, dass wir, also jeder Mensch, ein Teil der Natur sind
(außer du bist schon ein von Menschenhand geschaffener Roboter).
Und da wir ein Teil der Natur sind, funktionieren wir auch wie sie.
Und darum können wir so viel von ihr lernen und abschauen.


Ein Beispiel: So machen es die Bäume

Der Herbst ist da. Die Bäume verabschieden sich von ihren Blättern,
damit sie den Winter überleben. Nach einer Pause, starten sie im Frühling
mit voller Kraft wieder durch. Genial.
Nur ausgeruht und ohne unnötigen Ballast können wir Höchstleistung erbringen.

Wenn du Lust hast, etwas in die Selbstreflexion zu gehen, dann frag dich:
Was kann ich loslassen, um die nächsten Monate gesund zu leben?
Verschaffe ich mir genügend Pausen?
Welches Projekt willst du angehen? Wann?

Das ist ein Beispiel, wie du die Natur als Spiegel nutzen kannst.
Doch ein Baum, macht solche Gedankenspiele nicht.
Er macht einfach. Er weiß ganz genau, was er braucht und zu tun hat.
Er weiß auch, wann der richtige Zeitpunkt dafür ist. Ganz ohne Handy und Internet.
Krass oder?

Noch krasser ist, dass wir diese Fähigkeit auch besitzen.
Auch du hast dieses Wissen in dir. Das Wissen darüber, was gut für dich ist, was du wirklich brauchst und wie du es bekommst.

Lass und dieses Wissen mal Intuition oder Bauchgefühl nennen.

Jede Frage die dich quält, lasst sich mit diesem genialen feature beantworten.
Jede Entscheidung die du vor dir her schiebst, lässt sich damit fällen.
Versprochen.

Wir Menschen haben jedoch gelernt, dass unser Extra feature namens
Verstand unser Chef ist und den Ton angibt. Ein häufig sehr dominanter Vorgesetzter, der uns das Leben zu Hölle macht, weil er einfach nicht zufrieden sein kann.
Jup, du hast richtig gelesen. Unser Verstand kann nicht zufrieden sein, weil es ja immer noch mehr zu tun, erreichen oder besitzen gibt. Danach strebt der.

Ich sehe es als eine der wichtigsten Aufgaben in der heutigen Zeit,
dass wir wieder lernen, mit unserer Intuition verbunden zu sein.

Dass wir nicht weiter „entwurzelt“ durch den Alltag hetzen. Sondern verstehen, dass wir Teil der Natur sind und die Verbindung zu ihr und somit zu uns selbst wieder aufnehmen.

Denn dann kehr plötzlich Ruhe in uns ein. Und mit dieser Ruhe kommt auch die Klarheit.
Die Klarheit darüber, was dein Weg ist. Und damit kommen auch die Antworten auf deine Fragen ganz von selbst. Und damit kommt Sinn in dein Handeln. Tja, und daraus entsteht Zufriedenheit und Glück.
Es kann so einfach sein.

Der Hauptteil meiner Arbeit ist es, diese Verbindung zu uns selbst wieder aufzubauen, damit auch du, genau wie ein Baum, weißt was dir gut tut, was du brauchst und wie du es bekommst.

Meine Arbeit basiert auf 3 Pfeilern:

1. Coaching: Moderne Coachingtechniken dienen der Selbstreflexion und des Selbstwachstums und geben den Rahmen für wertschätzendes Feedback
2. Natur: die Natur nutzen wir als Lehrmeisterin
3. Meditation: Hier spürst du die Verbindung zu dir und lernst deinem Bauch wieder zu vertrauen 

Was plagt dich gerade konkret?
Hast du das Gefühl, mit deinem Job nicht das Richtige zu tun?
Plagen dich Selbstzweifel? Möchtest du mehr Freude und Leichtigkeit in deinen Job bringen?
Möchtest du wissen, wie dein weiter Weg aussehen soll?
Willst du Klarheit über dich und dein Berufsleben?

Wenn die eine oder andere Frage bei dir resoniert, bist du bei mir richtig.

Lass uns telefonieren und schauen, ob wir gemeinsam deine Mitte finden wollen.
Den Weg kenne ich. Es bedarf nur deine Bereitschaft, Neues kennen zu lernen und vor allem dich selbst noch besser kennen zu lernen. Ach ja, und die Bereitschaft, mich kenne zu lernen 🙂

Hier kannst du dir einen Termin buchen (kosten.los): Inspiration Call mit Sonja

Auf bald,
alles Liebe
Sonja

P.S. Wenn die Natur der Chef ist und du Teil der Natur bist, dann bist du auch dein eigener Chef. Oder?

Leave a Reply

Your email address will not be published.